osk logo

Kreativprozess

Der Kreativprozess bei OSK Berlin

Das Creative Studio

Mit umfassenden Strategien helfen wir Unternehmen, Marken und Menschen, ihre Potenziale zu identifizieren.

Dabei konzipieren, gestalten und setzen wir die nutzerzentrierten Produkte und Services um, die unseren Kunden und Partnern helfen, diese Potenziale auszuschöpfen. Die gesamte Customer Experience entsteht bei OSK Berlin aus einer Hand.

Für diesen Prozess haben wir ein strategisch-kreatives Prozessmodell erarbeitet, welches aus einem Zusammenspiel zwischen strategischer Planung, Konzept und Design besteht und auch in unseren Kickoff-Workshops zum Einsatz kommen kann.

Strategie, Konzeption und Design vereint

Das Modell ist die Visualisierung unseres Workflows und ermöglicht den Beteiligten, die Bedürfnisse der Nutzer zu verstehen und passende Maßnahmen daraus abzuleiten. Es wurde entwickelt, um strategisch-kreative Abläufe aus unterschiedlichen Bereichen zu vereinen und zu visualisieren.

Vier Phasen

Fließender Übergang, agile Methoden

Unser Workflow ist in vier Phasen unterteilt. Diese sind Discover, Define, Develop & Deliver. Bevor diese beginnen, gibt es einen Projektvorlauf, in dem das Briefing evaluiert, das Team Setup definiert und ein Kickoff durchgeführt wird.

Phase 1: Discover
In der ersten Phase liegt der Fokus auf dem Kennenlernen des Kunden, der Zielgruppen und dem Schaffen eines grundlegenden Verständnisses für die Aufgabe, sowie einer für alle Projektbeteiligten verständlichen Zieldefinition.
Phase 2: Define
In dieser Phase werden Anforderungen und Zieldefinition konkretisiert. Durch Evaluierung werden erste Ideen skizziert, priorisiert und strukturiert. Als Handoff für das Design wird ein Creative Brief erstellt.
Phase 3: Develop
In dieser Phase werden Strategie und Konzept in Interfaces überführt. Im ersten Teil dieser Phase werden “Look & Feel” iterativ entwickelt. Danach werden alle weiteren Bestandteile, Module und Assets ausgestaltet. Nach Prototyp- und Testphasen werden alle UI Components und UX Patterns in einem zusammenfassenden Kit fertiggestellt.
Phase 4: Deliver
Bis zum Livegang des Projekts wird die Entwicklung durch das Design begleitet und unterstützt durch Qualitätsmanagement und Asset-Produktion. Das erarbeitete Design System wird auf alle Touchpoints übertragen und dokumentiert.

Immer das Ziel vor Augen

Design ist ein wesentlicher Bestandteil in der Entwicklung von innovativen Produkten und hat das Ziel, Probleme zu lösen. Zuverlässige Methoden wie Lean UX und User Centered Design helfen dabei, das warum besser zu verstehen und effiziente Lösungen für eine positive User & Customer Experience zu gestalten.

Verständnis für die Aufgabe

Durch gezieltes Hinterfragen können für das Business relevante Faktoren besser identifiziert und verstanden werden. Dazu führen wir Analysen und Testings durch, um die Marke, ihre Nutzer und eventuelle Wettbewerber strategisch zu positionieren. Mit den gewonnenen Insights können wir neue Ideen entwickeln, die die Services und Produkte unserer Kunden nach vorne bringen und in die Zukunft begleiten.

Flexibles Setup

Das Tool-Set richtet sich nach den Anforderungen des jeweiligen Projektes. Konsistent zum Einsatz kommen Sketch, Adobe XD, Axure, Invision (Studio), Zeplin, Adobe CC, Marvel, Principle, sowie eine Hand voll nützlicher Plugins.

Prototypisches Testen

Um das Design und seine Funktionen auf die Probe zu stellen, entwickeln wir iterative, interaktive Prototypen und stimmen im Team unterschiedliche Evaluationsstufen ab. Schnell und ohne großen Aufwand. Um die individuellen Bedürfnisse der Nutzer zu berücksichtigen, können User-Researches, Interviews und Usability-Tests zum Einsatz kommen, um valide Ergebnisse zu erzielen und die Experience zu verbessern.

Übersichtlich dokumentiert

Nach jedem Design-Projekt stellen wir auf Wunsch alle gestalteten Basics, Module und Guidelines zusammen. Wahlweise sind vom reduzierten Pdf-Dokument bis zum ausführlichen Brand-Portal alle Formen der Ausprägung möglich.

Grundlagen

Verantwortungsvoller Umgang mit wegweisenden Ideen

Unser Kreativprozess basiert auf dem Double Diamond des British Design Council, der Human Centered Design Ideology von IDEO, sowie Dan Nessler’s Ideen zur Weiterentwicklung der Methoden.

Kontakt

Bei Fragen rund um den Kreativprozess kannst Du dich direkt an das Creative Studio wenden.

Marcial Ronniger Creative Director Visual & Interface Design
m.ronniger@oskberlin.com
Lucas Florian Head of Strategy
l.florian@oskberlin.com
Jakob Schott Senior UX Konzepter
j.schott@oskberlin.com