osk logo

AMG Biturbo Ar

Case: AMG Biturbo | AR App

Augmented Reality im Raum

In Zusammenarbeit mit Mercedes-AMG hat OSK Berlin die Biturbo AR App realisiert. Als Teil einer Ausstellung zeigt die Augmented Reality-Anwendung, wie zeitgemäße Exponate im 21. Jahrhundert funktionieren.

In Kombination mit einem realen Bi-Turbolader gibt die App tiefe Einblicke in die Abläufe und den Aufbau eines Mercedes-AMG Motors. Die Software erkennt über die iPad-Kamera den Turbolader als räumlichen Körper und platziert die übrigen Komponenten virtuell um das Exponat. Auf dem Bildschirm ist der gesamte Motorblock zu sehen und kann durch freie Bewegung im Raum von allen Seiten betrachtet werden.

Die App geht dabei einen Schritt weiter als andere AR Anwendungen: Nach Scan des Turboladers wird dieser als Objekt wiedererkannt. Zusätzliche Orientierungspunkte im Raum entfallen hier vollständig. Für den Nutzer tritt die Technik so weiter in den Hintergrund und der Grad an Immersion steigt.

Richtungsweisendes Ausstellungserlebnis

Beim Starten des Motors in der App visualisieren Animationen mechanische Prozesse. Die Röntgen-Funktion offenbart das Innenleben. In der Explosionsansicht werden alle Komponenten im Raum verteilt. Nutzer interagieren mit den Bauteilen und erhalten zusätzliche Informationen als Texteinblendungen. Dadurch entsteht nicht nur ein richtungsweisendes Erlebnis, auch der Anspruch der Informationsvermittlung und Produktkommunikation wird erfüllt.

Am Puls der technologischen Entwicklung

Technische Grundlage sind iOS 12, ARKit 2.0 und das von Apple und Adobe entwickelte Dateiformat USDZ. Bei ihrer Veröffentlichung im September 2018 ist die Biturbo AR App eine der ersten, die diese Techniken produktiv einsetzt. Sowohl Mercedes-AMG als auch OSK Berlin beweisen, dass sie den technologischen Fortschritt in der Kommunikation mitgestalten.

Mercedes me media

Ein neuer Standard für Live-PR: Die Plattform „Mercedes me media“ transportiert Produktpräsentationen, Messen und Konferenzen live und weltweit auf die Bildschirme von Journalisten, Bloggern und anderen Interessierten.

ZF Online: Relaunch

Für den Technologiekonzern ZF entwickelte OSK Berlin einen neuen zeitgemäßen Webauftritt, der auch auf die Bedürfnisse mobiler User zugeschnitten ist.

Über OSK Berlin

Als Digitalfabrik begleiten wir aus Berlin heraus die Digitale Transformation unserer Kunden – Sowohl mit einfachen Produkten als auch mit technologischen Neuentwicklungen.

Hast Du Fragen zu unseren Projekten, oder möchtest gern mit uns Projekte umsetzen? Der direkte Weg ist der einfachste und sicher auch der beste.

Dein direkter Kontakt

Gemeinsam können wir noch besser werden und den Wandel gestalten.

Sébastien Henrotay Head of Business Consulting
+49 30 403 698 510 s.henrotay@oskberlin.com
Gregor Schermuly General Manager / Head of Product
g.schermuly@oskberlin.com
Rafael Bolte General Manager
r.bolte@oskberlin.com